FESTIVAL HIGHLIGHTS: Highlights – Gstaad Menuhin Festival 2019



Besuchen Sie uns unter: https://bit.ly/2S85Dz6

HIGHLIGHTS 2019

Hier einige Höhepunkte der Ausgabe 2019, die Musikerlebnisse der Superlative verheissen: Begegnungen mit den Pianisten Yuja Wang (im 3. Klavierkonzert von Rachmaninov mit der Staatskapelle Dresden) und Khatia Buniatishvili, mit den Sängerinnen Nuria Rial und Cecilia Bartoli, den Geigerinnen Vilde Frang und Hilary Hahn sowie den Cellisten Sol Gabetta und Gautier Capuçon; eine konzertante Aufführung der Oper «Carmen» mit dem Orchester des Opernhauses Zürich unter der Leitung von Marco Armiliato; das Te Deum von Charpentier mit Hervé Niquet und seinem Concert Spirituel; das Artist-in-Residence-Programm des Pianisten Bertrand Chamayou; Sinfoniekonzerte im Festivalzelt Gstaad mit dem von Seong-Jin Cho dargebotenen 5. Klavierkonzert von Beethoven und Tschaikowskys «Pathétique» unter der musikalischen Leitung von Manfred Honeck, Ravels «La Valse» und Strawinskys «Petruschka» mit dem Philharmonischen Orchester Rotterdam unter Lahav Shani, die «Symphonie fantastique» von Berlioz unter der Stabführung von Mikko Franck, Arien aus Wagneropern mit dem Tenor Klaus Florian Vogt und Ravels «Bolero» mit dem von Gergely Madaras dirigierten Orchestre National de Lyon sowie Tschaikowskys 4. Sinfonie mit der Staatskapelle Dresden, die von Myung-Whun Chung geleitet wird, aber auch musikalische Erlebnisse abseits der ausgetretenen Pfade wie Gabriela Monteros Improvisationen über den Stummfilm «Der Einwanderer» von Charlie Chaplin, das Zusammentreffen des Janoska Ensembles mit dem Jazzgitarristen Biréli Lagrène zu einer Hommage an Django Reinhardt oder der Chansonabend mit Ute Lemper.         

https://www.gstaadmenuhinfestival.ch/de

https://www.gstaadfestivalorchestra.ch/de/home

https://www.gstaadacademy.ch

source

Leave a Reply

%d bloggers like this: